Data Mining

Data Mining impliziert die systematische Anwendung statistischer Methoden auf einen Datenbestand mit dem Ziel, bestimmte „Muster“ in den zu analysierenden Daten zu erkennen. Man spricht daher auch wortwörtlich vom „Daten-Bergbau“ – mit der Absicht, aus dem Datenberg etwas Wertvolles zu extrahieren. Die Data Mining Methoden finden insbesondere bei sehr großen Datenmengen (Big Data) ihre Anwendung.

Big Data und Data Mining

Der hohe Informationsbedarf und das rasante Wachstum verfügbarer Daten haben zur Entwicklung neuer Technologien und Methoden geführt, die Data Mining vereinfachen. Data Mining Techniken geben Unternehmen die Möglichkeit, große Mengen unsortierter Daten zu strukturieren und auszuwerten. Das daraus neu generierte Wissen kann zur verbesserten Entscheidungsfindung genutzt werden, Kosten in Millionenhöhe einsparen und Umsätze erhöhen.

Data Mining (oder Knowledge Discovery in Databases) ermöglicht, Prozesse besser zu verstehen und Kundenverhalten zu analysieren. Umsätze können prognostiziert, Gründe für Krisen ergründet, Risiken abgeschätzt und potenzielle Kunden kategorisiert werden.